Xyladecor spendet Holzschutz-Lasur 2in1 für den Frankfurter Kobelt-Zoo

04.07.2016

In Frankfurt gibt es kaum eine Kindergarten- oder Schulklasse, die den Kobelt-Zoo mit seinen rund 300 Tieren nicht schon wenigstens einmal besucht hat. Der Eintritt zu diesem sehr idyllisch am Waldrand von Schwanheim gelegenen Refugium, in dem schon viele „aussortierte“ Tiere wieder aufgepäppelt wurden, ist kostenlos. Der Zoo lebt allein von Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Erlösen aus den Festen, die hier im Jahresverlauf stattfinden. Große Probleme verursachte deshalb die Auflage der Umweltbehörde, alle Häuser auf dem Gelände mit Holzlamellen zu verkleiden. „Damit diese dann auch lange wetterfest bleiben, mussten wir sie mit einer Holzschutz-Lasur behandeln, und hier hat uns Xyladecor mit seiner Spende wirklich sehr geholfen,“ erläutert Monika Greitzke, eines der aktiven Mitglieder. Jetzt sehen sechs Häuser wieder aus wie neu. Und das wird lange so bleiben, da die Holzschutz-Lasur 2in1 damit gestrichene Objekte imprägniert und bis zu vier Jahre vor Nässe und UV-Strahlung schützt. „Wir gratulieren dem Kobelt-Zoo zu seinem runden Geburtstag und freuen uns, dass wir mit der Spende unserer Holzschutz-Produkte ein wenig zum weiteren Bestehen dieser Einrichtung beigetragen haben“, erläutert Anja Grand, Marketing Communication Manager Consumer Brands bei AkzoNobel. „Ehrenamtliches Engagement ist uns sehr wichtig, deshalb unterstützen wir solche Projekte aus Überzeugung. Dies gilt auch für unsere Marke Consolan, die gerade mit einer großzügigen Spende von Wetterschutz-Farbe einem Tierschutzhof in Mecklenburg-Vorpommern bei einem Renovierungsprojekt geholfen hat.



 

Zurück