Neues Geschäftsfeld

16.05.2017

Das unter dem Slogan „World of Signs“ zusammengefasste Schildersortiment bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im industriellen, gewerblichen und öffentlichen Bereich – innen wie außen. „Durch die Erweiterung unseres Portfolios können wir Kunden und Systempartnern ein noch vielfältigeres Angebot aus einer Hand bieten – in bewährter Qualität und mit gewohnt umfangreichem Service“, begründet Thorsten Kasten, einer der Geschäftsführer, den Schritt. Darüber hinaus ermöglicht die strategische Neuausrichtung vom Nischenanbieter zum Vollsortimenter die Ansprache neuer Kunden unter anderem in Industrie, Gewerbe, öffentlichen Einrichtungen, Hotellerie und Gesundheitswesen. „Dabei verlieren wir kundenspezifische Lösungen als Kern unseres Geschäfts nicht aus den Augen. Schließlich hat uns dieses Alleinstellungsmerkmal im Logistikbereich zum Exklusivlieferanten zahlreicher Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen werden lassen“, betont Thorsten Kasten.  
  

Know-how und Maschinen für Speziallösungen
„Mit ‚World of Signs’ erfinden wir zwar nicht das Rad neu, gehen aber den nächsten logischen Schritt in unserer Unternehmensentwicklung“, so der Geschäftsführer. „Wir haben das nötige Know-how und die Maschinen, um Schilder weit über die sonst gängigen Standardprogramme zu liefern. Erste Pilotprojekte sind bereits abgeschlossen.“ Zusätzlich bietet ONK neben den eigentlichen Produkten noch vor- und nachgelagerte Services und begleitet Kunden bei Bedarf von der Planung bis hin zur Montage in ganz Europa. „Das ist bei Schilderherstellern nicht selbstverständlich“, so Thorsten Kasten. Auch personell ist das Unternehmen bereits auf den neuen Kurs ausgerichtet. Das Vertriebsteam wurde im Außen- und Innendienst um drei Mitarbeiter aufgestockt und wird im Geschäftsbereich „World of Signs“ vom langjährigen Mitarbeiter Martin Braun geleitet.  



 

Zurück